Über uns

Wir: Karolin und Thomas Metzger mit unseren Hunden Miss Rom „Mimi“ *2007, Miss Slowakai „Lotte“ *2012 und unserer Rhodesian Ridgeback Hündin „Djuma“ *2017 v.li.

Karolin

Die Liebe zu Tieren begleitet mich seit ich denken kann. Nicht nur privat, sondern auch im Beruf: www.tierphysio-lomi.de

Hunde sind quasi meine Berufung – ein wichtiger, unverzichtbarer Teil meines Lebens.

Mimi und Lotte als meine vertrauten, treuen Wegbegleiter.

Durch meine Arbeit lernte ich die Rasse Rhodesian Ridgeback kennen.

Die Schönheit, die Sensibilität, die Intelligenz – einfach alles faszinierte mich an dieser würdevollen Rasse. Allerdings dachte ich nie im Traum daran einen solchen Hund je „besitzen“ zu dürfen, aus Angst ihm nicht gerecht werden zu können.

Ein Rhodesian Ridgeback ist ein Hund der viel Zeit, Aufmerksamkeit und Auslauf benötigt – nicht nur ausgiebige Bewegung macht ihn glücklich, auch die Kopfarbeit darf nicht fehlen – es ist schließlich ein Jagdhund der gefördert werden will.

Dazu kommen Themen wie Alleine bleiben? Draußen leben? 🙂 alles nichts für einen Ridgeback – er liebt seine Menschen und wem er vertraut und liebt, mit dem geht er durch dick und dünn.

Dazu gehört für ihn, immer dabei sein zu dürfen und zuhause eine kuschelige Couch zu haben.

Durch die Selbstständigkeit veränderte sich mein Leben – die Hunde konnten ab sofort immer mit zur Arbeit, hinzu kam die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung. In unserem Eigenheim war fortan Platz für einen dritten Hund.

Mein Mann, der mich von Anfang an auf jedem meiner Wege mit viel Geduld und Liebe unterstützt hatte, stimmte freudig zu und dem großen Traum, mit einem Rhodesian Ridgebacks das Leben zu teilen, stand nichts mehr im Wege.

Endlich zog im Mai 2017 unser Wirbelwind, unser Sonnenschein, unsere Prinzessin Djuma bei uns ein.

Für uns ist sie ein riesiges Geschenk – unser Seelenhund …. Weshalb das Zitat

Die Liebe eines Hundes kann man nicht beschreiben. Man muss sie erleben!

vollkommen zutreffend ist und es keiner Worte mehr bedarf….

Menü